Projekte

Neben unserem vielfältigem Gruppenleben auf Fahrt und Lager verfolgen wir unsere Ziele, Träume und Ideen auch in Projekten. Aus der vielzahl unserer Projekte wollen wie hier einige ausgesuchte Beispiele vorstellen.
Mondseehütte ...
Musisches ...
Kartographieren ...
Marokko ...
Camelot ...
Speleologie ...
Computer ...

Mondseehütte

Oberhalb des Mondsees fern ab von jedem Trubel liegt unsere Mondseehütte. Sie bietet im Winter neben gemütlichen Runden am Kamin viele Möglichkeiten des Wintersports: Rodeln, Langlauf, Schneeschuhtouren und natürlich Winterwandern. Im Sommer ist sie hervorragender Stützpunkt zu Radtouren, Wildwasser fahren, Tauchen, Klettern, Klettersteiggehen, Schwimmen, Segeln und natürlich Wandern. Elektrischen Strom gibt es nicht auf der Hütte dafür aber Kerzen und Gitarre.
Schöne Touren rund um unsere Hütte:
» Eibseeblick ...
» Drachenwand, Frauenkopf und Schober ...
» Sankt Gilgen-Fürberg ...
» Zwölverhorn und Spitzeck ...

zurück zur Übersicht ...

>Musisches

Ein fester Bestandteil unseres Gruppenlebens ist die musische Betätigung. Vorallem das Singen hat bei uns eine herausragende Stellung. Wohlgemerkt nicht das Chorsingen sondern das Singen in allen Lebenslagen mit Liedern deren Texte mit unseren Erlebnissen in Beziehung stehen. Wir pflegen das traditionelle und bündische Liedgut was auch noch in heutiger Zeit durch eigene Werke erweitert wird.
Unser Gesang zur Gitarre begleitet uns auf unseren Fahrten. Hier finden wir eine Ausdrucksform für unsere intensieven Erlebnisse.
Zu diesem Zweck erscheint unter unserer Obhut die Liedersammlung 'Lieder Der Straße'. Diese fortlaufende Sammlung von Liedblättern, mit bereits über 100 Seiten ist auch das Bundesliederbuch der CPSaar. Einmal im Jahr treffen wir uns mit anderen Pfadfindern zum renomirten 'Würtzburger Singewettstreit', wo wir uns mit anderen Gruppen messen.
Als Beispiel hier die Aufnahme unseres Auftrittes auf dem Würzburger Singewettstreit 2008. Mit diesem Beitrag gewannen wir den 1. Platz in der Kategorie Stämme/Singekreise.
Auf der letzten Nordatlantik Überquerung der Falado von Miami(USA) nach Brest(F) entstand unsere CD 'Des Fliegenden Holländers Paten' mit Liedern der Seefahrer und Piraten.

zurück zur Übersicht ...

Kartographieren

osm_logo Die Fertigkeiten zur Orientierung und Navigation ist ein fester Bestandteil unseres Gruppenlebens. Navigation mit Karte, Kompass und Höhenmesser im fremden Gelände ist spannend und macht Spaß. Da liegt es für uns natürlich nah, auch einmal eine Karte selber zu erstellen. Und wenn wir so etwas machen, dann natürlich perfekt und mit einem Plus für die Gemeinschaft. Wir Arbeiten mit am OpenStreetMap Projekt. Das bringt uns neben Freude am Gestalten auch jede menge Wissen über Vermessungstechnik, Kartographie und 'echtes' Computerwissen.
Weitere Informationen ...

zurück zur Übersicht ...

Marokko Partnerschaft

Seit unserer Marokkogroßfahrt 2004/2005 haben wir eine intensive Freundschaft zu den Hassania Scouts (Pfadfindern) in Erachidia aufgebaut. Im Frühjahr 2007 besuchten wir unsere Freunde und vereinbarten auch offiziell eine Partnerschaft (»Kooperationserklärung) zwischen unseren Gruppen. Für uns ist es vor allem in Zeiten des Mistrauens zwischen den großen Religionsgemeinschaften ein Ziel mit persönlichen Freundschaften eine Alternative zu Hass und Intoleranz zu bieten.

zurück zur Übersicht ...

Pfadfinder Heim 'Camelot'

camelot Dank der Gemeinde Blaustein können wir eine kleines Häuschen im Wald bei Arnegg für unsere Gruppen nutzen. Derzeit wird das Gebäude durch uns als Pfadfinderheim renoviert. Dies bietet unseren Gruppen die Möglichkeit handwerkliche Fertigkeiten zu erwerben und Verantwortung zu übernehmen.
Weitere Informationen ...

zurück zur Übersicht ...

Speleologie

Die vielen Höhlen unserer schönen Alb faszinieren uns auf den vielen Wanderungen. Da wächst der Wunsch tiefer in diese einzudringen als der gewöhnliche Wanderer mit Taschenlampe es wagt. Das ist natürlich nicht immer so einfach. Wissen und Ausrüstung sollten schon stimmen.
Höhepunkt unserer Höhlenerkundungen war bis jetzt die Falkensteiner Höhle. Natürlich auch hinter dem Halbsiphon. Im Sommer 2006 ereichten wir mit 20 Pfadis eine Tiefe non 1500 m. Dabei galt es neben dem Siphon auch Strickleitern und Schwimmpassagen zu überwinden.
Weitere Informationen ...

zurück zur Übersicht ...

Computer intelligent nutzen

In einer Serie von Technikprojekten wollen wir Möglichkeiten der Nutzung von Technik abseits von Medienkonsum wie Computerspielen und Multimedialer Reitzüberflutung ausprobieren. Die Projekte gehen wir eher in den Wintermonaten an.
Weitere Informationen ...

zurück zur Übersicht ...